Sie sind hier: Aktuelles > 

Aktionstag 2021

↯ Aktuelles ↯ * Ausbildungs- und Übungsbetrieb wegen Corona-Pandemie vorübergehend eingestellt *

"11.2. = Tag des europaweiten Notrufs"

An diesem Tag möchten wir in diesem Jahr die Arbeit und die Rolle der Menschen, die täglich hinter der Notrufnummer  112 arbeiten, in den Mittelpunkt stellen.  

Denn hinter der Notrufnummer 112 steht ein gut ausgearbeitetes und komplexes System der organisierten Hilfeleistung. In Bayern sind dies neben den Integrierten Leitstellen, die kommunalen Feuerwehren, das staatliche Technische Hilfswerk und die privaten Hilfsorganisationen vom Arbeiter Samariter Bund über das Bayerische Rote Kreuz bis zu den Maltesern. Weit über eine Million Menschen engagieren sich ehrenamtlich oder hauptberuflich in diesen Organisationen. Sie sind ohne Zweifel die wichtigsten "Player*innen", die hinter dem Euronotruf 112 agieren.

Weniger als jeder fünfte Bürger in Deutschland weiß, dass der Notruf 112 europaweit gilt. Das heißt: Vier von fünf Personen können im Ausland die Vorteile das lebensrettenden Euronotrufs 112 nicht nutzen.

Damit liegt Deutschland auf dem viertletzten Platz in der EU.


"Lockdown sorgt für Ausbildungsstau bei den Feuerwehren"

 

--> Mehr


"Hinweis vom PSNV-E Team"

Wir erleben eine bisher ungekannte Situation für uns alle. Seit langer Zeit können wir unsere Kameradschaft nicht wie gewohnt pflegen, kaum Üben und schränken uns im privaten und beruflichen Leben ein. Wir haben hier einige Hinweise zur psychosozialen Vorbereitung sowie zu Unterstützungsangeboten zusammengefasst.

--> Mehr


"Freiplätze zum kostenlosen Aufenthalt im Freizeit- und Erholungszentrum der Bayer. Feuerwehren Gästehaus und Restaurant St. Florian"

Die Freiplatztermine sind jeweils von Samstag 10.4. bis Samstag 17.4.2021.

--> hier zur Anfrage für Freiplätze Bayer. Gmain

--> Flyer


"Lehrgangsangebot 2021"

Auch wenn wir noch nicht genau absehen können, wann das Infektionsgeschehen in der Corona-Pandemie wieder eine Ausbildung in den Feuerwehren zulassen wird, haben wir für das kommende Jahr zur Unterstützung und Ergänzung der Ausbildung in den Feuerwehren vor Ort wieder ein breites Lehrgangsangebot zusammengestellt.

Die Anmeldungen hierzu sind ab sofort über den internen Bereich möglich.

Die Teilnehmer werden im Falle von pandemiebedingten Absagen rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn darüber informiert.

 

 

 

 


"Helfen ist Trumpf"

so lautet das Motto der diesjährigen Imagekampagne für die Feuerwehren Bayerns.

Die tragende Säule des bayerischen Hilfeleistungssystems bilden - mit fast 315.000 Ehrenamtlichen - die Freiwilligen Feuerwehren. Nur in den 7 Großstädten Bayerns mit mehr als 100.000 Einwohnern gibt es Berufsfeuerwehren.

Auch hier unterstützen die Freiwilligen Feuerwehren bei Einsätzen. FREIWILLIG - EHRENAMTLICH – UNERMÜDLICH

Im Notfall sind wir immer Trumpf!


"Hohe Auszeichnung für das Feuerwehrmuseum"

Feuerwehrmuseen gibt es viele, eine Zertifizierung nach CTIF-Kriterien haben aber nur wenige.

Als fünfzehntes Museum weltweit wurde jetzt das Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu ausgezeichnet.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung.

 


Aktionstag Samstag 17. Juli 2021// ABGESAGT

Jugendfeuerwehr Schwaben mit Edgar-Ruprecht-Pokal

Mit Blick auf die aktuelle Entwicklung der Pandemie hat sich der Kreisfeuerwehrverband mit der Kreisjugendfeuerwehr Ostallgäu und der Freiwilligen Feuerwehr Friesenried dazu entschlossen, auch den diesjährigen Aktionstag der Jugendfeuerwehr Schwaben mit Edgar-Ruprecht-Pokal nicht durchzuführen. Wir haben uns sehr lange und ausführlich beraten und sehen uns leider zu diesem Schritt gezwungen. Auch wenn sich die Lage bis zum Juli sicherlich verbessern wird, sind wir der Meinung, dass unsere Jugendgruppen als erstes Ziel, ihren eigenen Ausbildungsbetrieb wieder zu normalisieren, in Angriff nehmen werden. Die Jugendwarte werden damit beschäftigt sein den Ausbildungsstau aufzuarbeiten und müssen selbstverständlich wieder viel Engagement und Enthusiasmus in ihre Gruppen stecken. Da wird zugegeben nicht viel Zeit für überörtliche Wettbewerbe zur Verfügung stehen. Weiterhin steht selbstverständlich auch die Sicherheit und die Gesundheit von uns allen an oberster Stelle und mit einer Veranstaltung in dieser Dimension können wir das derzeit nicht gewährleisten.

Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.

 

 


Der neue Brandschutzerziehungs- und Informationsanhänger

Die Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung ist ein wesentlicher Bestandteil des Vorbeugenden Brandschutzes und spielt im Alltag der meisten Freiwilligen Feuerwehren eine zunehmende Rolle, da erkannt wurde, dass die Anzahl der durch Kinder entfachten Brände durch die Ausweitung der Brandschutzerziehung zurückzugehen scheint.

--> Zum Bericht


"Tatü-Tata die Kinderfeuerwehr ist da"

Seit 31.7.2017 sind Kindergruppen ab 6 Jahren auch im Bayerischen Feuerwehrgesetz (BayFwG) verankert, und können über die kommunale Ebene gegründet werden. Bei uns im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren gibt es derzeit fünf dieser Gruppen in Irsee, Füssen, Wald-Wimberg, Biessenhofen und in Oberbeuren.

--> Mehr


"www.ehrenamtsbeauftragte.bayern.de"

Ab sofort können Sie sich unter www.ehrenamtsbeauftragte.bayern.de über Aktuelles aus dem Ehrenamt informieren, Anregungen und interessante Ehrenamts-Beispiele „durchblättern“ und Tipps für „Alles rund um’s Ehrenamt“ einholen.

--> Mehr